SubQuery tritt Berkeleys Blockchain Xcelerator bei

Diese Woche freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Berkeley SubQuery als Teil seines exklusiven Blockchain Xceleratoropen in new window ausgewählt hat. SubQuery (und ihre Muttergesellschaft OnFinality) wurden aus über 200 Bewerbungen als Teil von nur 21 exklusiven Spots ausgewählt.

Der Blockchain-Xcelerator von Berkeley ist aus gutem Grund weltweit als einer der erfolgreichsten Blockchain-Beschleuniger bekannt. Es hat über 40 Unternehmen instruiert, die mehr als 25 Millionen Dollar an Saatgut und frühzeitiger Finanzierung aufgebracht haben und über 75 % der Einweihung wurden im Follow-up finanziert. Darüber hinaus bleibt die UC Berkeley eine wichtige Drehscheibe für Technologie und Innovation direkt neben dem Silicon Valley. Es ist sicherlich einer der führenden universitären, nicht verwässernden Blockchain-Beschleuniger weltweit – wir freuen uns, ein Teil davon zu sein!

“Das Team ist überglücklich, als wir erfahren, dass wir Teil dieses großartigen Programms sind! Wir freuen uns darauf, die Entwicklung von SubQuery dezentralisierten Web-Datenprodukten zu beschleunigen. Wir sind bereit, mit einigen der einflussreichsten Projekte und Investoren im Bereich Blockchain in Kontakt zu treten und zu erfahren, wie wir SubQuery verbessern können“ – Sam Zou (CEO und Gründer von SubQuery und OnFinality).

We’re following in the footsteps of Acala Networkopen in new window (who we joined forces with last week to launch the first SubQuery partner project) and other industry leaders like StormXopen in new window and Eluv.ioopen in new window. Es ist ein großer Wert für SubQuery und OnFinality im Netzwerk von hoch angesehenen Mentoren, Referenten und Kolleginnen, die der Xcelerator zur Verfügung stellt. Als Datendienstleister (SubQuery) und Infrastrukturdienstleister (OnFinality) sind langfristige Partnerschaften und Beziehungen zu unseren Kunden der Schlüssel zum Erfolg.

SubQueryopen in new window ermöglicht es jedem Substrate/Polkadot-Team, seine Daten zu verarbeiten und abzufragen. Das Projekt ist inspiriert von der Zunahme von Datenprotokollen, die der Anwendungsschicht dienen, und hat zum Ziel, Polkadot/Substrate-Projekten dabei zu helfen, bessere dApps zu erstellen, indem es jedem ermöglicht wird, Daten zuverlässig schneller zu finden und zu konsumieren. Heute kann jeder die Netzwerkdaten von Polkadot in nur wenigen Minuten kostenlos abfragen und extrahieren.

E-Mail | Discordopen in new window | Telegramopen in new window | Twitteropen in new window | Matrixopen in new window | LinkedInopen in new window

Last Updated:
Contributors: James Bayly